fahrsport-aktuell.ch Kalender 2017

5 12 2016

img_4789Der neue fahrsport-aktuell.ch Kalender 2017 ist da!!

Bestellung per Mail an michael@fahrsport-aktuell.ch! Den Kalender gibts für CHF 35.- (Porto CHF 8.-).



Trainingsfahren NPZ Bern

2 12 2016

nc logoAm Samstag und Sonntag findet im NPZ in Bern das traditionelle Trainingsfahren statt. Am Samstag steht ein Hindernisfahren auf dem Program und am Sonntag das Derby. Zusätzlich findet am Samstagabend, ab 18.15 Uhr ein Weltcuptraining der Vierspänner statt. In der Pause zwischen den beiden Umgängen findet ein Derby der Nachwuchs-Challenge “Götti-Kinder” statt. Das NPZ Bern und die Nachwuchsfahrer freuen sich auf zahlreiche Zuschauer. Ab 19.30 Uhr trifft man sich zur Racletteparty in der Schmiede.

Programm mit Zeitplan und Startlisten



Werner Ulrich zieht sich aus dem Vierspännersport zurück!

24 11 2016

werner-ulrich

Eine Ära geht am 11. Dezember 2016 zu Ende, Werner Ulrich verabschiedet sich beim Weltcup in Genf von der Bühne des Vierspännersports! Werner Ulrich wechselte nach seinem Weltmeistertitel 1991 bei den Zweispännern in das Lager der Vierspännern. Bereits 1993 wurde er zum ersten Mal Schweizermeister der Vierspänner, diesen Titel gewann er, in knapp 25 Jahren, 2016 in Bern zum 19. Mal! Als Höhepunkt darf man sicherlich den WM-Titel der Vierspänner an den Weltreiterspielen 1998 in Rom ITA bezeichnen. Unter anderem gewann er 2005 das CAIO in Aachen GER und Breda NED und war Sieger des FEI Top Driver Award der Vierspänner. Von Beginn war er fast ununterbrochen Teilnehmer in den grossen Hallen Europas. Zahlreiche Erfolge im Weltcup gehen auf das Konto von Ulrich,letztmals siegte er 2012 in Stockholm SWE. Ganz vom Fahrsport verabschiedet er sich aber nicht. Er wird kommende Saison bei den Zweispännern an den Start gehen, wo er vor der Vierspänner Karriere bereits erfolgreich unterwegs war. Auch die Förderung des Nachwuchses wird weiterhin ein grosses Ziel sein. Im Namen der ganzen Fahrsport Szene bedanken wir uns für unvergessliche Erfolge für den Schweizer Fahrsport! Merci Werner!



Weltcup Stuttgart GER

19 11 2016

stuttgart-logoIjsbrand Chardon NED gewinnt den Weltcupauftakt in Stuttgart. Der Titelverteidiger schlägt den Weltmeister Boyd Exell AUS. Auf den dritten Rang fährt Georg von Stein GER mit einer WildCard. Jerome Voutaz beendet die Weltcup-Prüfung auf dem 6. Rang.Nach einem 4. Rang gestern verhinderten 4 Hindernisfehler eine bessere Klassierung.

Rangliste Weltcup



Weltcup Stuttgart GER

14 11 2016

world cupAm kommenden Wochenende beginnt in Stuttgart die Weltcup-Saison 2016/17. An den German Masters gehen Titelverteidiger Ijsbrand Chardon NED, Weltmeister Boyd Exell AUS, Theo Timmerman NED, Rainer Duen GER und Jerome Voutaz an den Start. Mit einer WildCard wird Georg von Stein GER in Stuttgart starten. Jerome Voutaz bestätigte gegenüber fahrsport-aktuell.ch, dass der Heilingsverlauf seiner Verletzung planmässig verläuft und er in Stuttgart an den Start gehen wird! Das WarmUp beginnt am Freitag, 18.11., um 20.00 Uhr und die Weltcup-Prüfung am Samstag, 19.11., um 13.50 Uhr. Die Prüfungen werden im Internet Live übertragen, am Freitag auf clipmyhorse.de und am Samstag auf FEI TV.

Start- und Ranglisten

Rangliste WarmUp



Wichtige Änderungen per 01.01.17

8 11 2016

svpsInfos aus dem SVPS:

Obligatorisches Online-Nennen

Das Nennen für Veranstaltungen der Disziplinen Dressur, Springen, Concours Complet, Fahren und Voltige ist ab dem 1.1.17 nur noch online über die persönliche Internet-Plattform my.fnch.ch möglich. Nennungen auf Nennstartkarten werden ab diesem Zeitpunkt nicht mehr akzeptiert. In my.fnch.ch ist neu das bereits bewährte Online-Nennsystem ONS integriert und es können wie bis anhin Pferde und Reiter auch von Dritten für die Prüfungen ausgewählt werden. Die Bezahlung des Nenngeldes erfolgt ebenfalls wie bis anhin online.

Informationen zu my.fnch.ch

Bitte beachten Sie zudem, dass Nennungen über das Online-Nennsystem nur möglich sind wenn:

  • die jährliche Brevet- oder Lizenzgebühr sowie
  • die jährliche Eintragungsbestätigungsgebühr für Pferde bezahlt wurden und
  • die Vereinspflicht erfüllt ist.

Vereinspflicht

Ab dem 1. Januar 2017 müssen Sie für die Teilnahme an einer den Reglementen des SVPS unterstehenden Pferdesportprüfung Mitglied eines anerkannten Vereines/Verbandes sein. Die anerkannten Vereine sind in einer Liste in my.fnch.ch hinterlegt. Bitte wählen Sie in my.fnch.ch > meine Daten > Verband/Verein den Verein, bei dem Sie Mitglied sind. Ohne Angabe eines Vereines ist die Anmeldung für eine Veranstaltung nicht möglich.

Anpassung der Gebühren für Brevets und Lizenzen

Die Gebühren für Brevets und Lizenzen werden gemäss Beschluss der Mitgliederversammlung (Wir haben über die Gründe im «Bulletin» berichtet) wieder auf den Stand 2011 angehoben. Das bedeutet, dass das Brevet wieder  CHF 100.- statt CHF 80.- kostet. Auch die verschiedenen Lizenzen wurden um jeweils CHF 20.- erhöht. Die Gebühren können ab sofort in my.fnch.ch bezahlt werden.

Gebühren Fahren 2017: Fahrbrevet CHF 100.- ; Fahrlizenz CHF 150.-



FEI Wolrd Equestrian Games 2018 vergeben

4 11 2016

14962624_236471026770108_3164430710753277625_nNachdem Bromont Canada die WEG an die FEI zurückgegeben hat sind die Weltreiterspiele neu vergeben worden. Neu finden diese vom 10.-23. September 2018 in Tryon USA statt. Nach Kenntucky 2010 kämpfen die Pferdesportler in Acht Disziplinen zum zweiten Mal in den USA um die begehrten Medaillen. Mehr zum Tryon Equestrian Center in North Carolina erfahrt ihr unter folgenden Links: WEG 2018 , Tryon Equestrian Center



FEI World Cup Driving Geneva

4 11 2016

10375125_880793651947777_5631334450049216053_nWerner Ulrich SUI und Benjamin Ailloud FRA ergänzen mit einer WildCard das Teilnehmerfeld in Genf. Am 10. und 11. Dezember 2016 finden die Fahrprüfungn in den Palexpohallen statt.



Werbung auf fahrsport-aktuell.ch

2 11 2016

werbungUm ein Projekt wie fahrsport-aktuell.ch zu betreiben, sind wir auf Unterstützung angewiesen! Reservieren Sie jetzt ihren Monat als “Sponsor des Monats” oder sprechen sie mit uns eine individuelle Unterstützung ab!

Kontakt: michael@fahrsport-aktuell.ch



FEI World Cup Driving 16/17

17 10 2016

world cupJerome Voutaz startet in dieser Saison an folgenden Turnieren: Stuttgart (GER) 18-19.11.2016, Genf (SUI) 10-11.12.2016, Mechelen (BEL) 29-30.12.2016 und Leipzig (GER) 20-22.01.2017.

Ob Jerome nach seinem Unfall an den German Masters in Stuttgart bereits an den Start gehen kann, steht laut seinen Aussagen noch nicht fest. Die Heilung verläuft nach Plan, man kann aber noch nicht sagen wie es Mitte November aussieht.

Beim Weltcup in Genf starten folgende Fahrer: Georg von Stein (GER), Jérôme Voutaz(SUI), József Jr. Dobrovitz (HUN), József Dobrovitz (HUN) und Boyd Exell (AUS). Wer eine WildCard erhält wird in Kürze bekannt gegeben.