Kader SVPS Fahren 2020

Die Selektionskommission der Disziplin Fahren des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport SVPS hat die Kader für das Jahr 2020 bestimmt.

Das Ziel für das kommende Jahr ist die Teilnahme an der Vierspänner-WM in Kronenberg (NLD) vom 31. August bis 6. September 2020 sowie der Einspänner-WM vom 21. bis 26. Oktober in Pau (FRA).

In den nachfolgenden Listen sind alle Fahrerinnen und Fahrer aufgeführt, die von der Selektionskommission (SELKO) der Disziplin Fahren zur Kadermitgliedschaft für das Jahr 2020 eingeladen wurden. Vorbehalten bleibt die Unterzeichnung der Kadervereinbarung.
Medien Info SVPS

Weiterlesen

Vierspänner WM 2022 in Italien

Die FEI hat an ihrem Meeting in Moskau die Vierspänner Weltmeisterschaft 2022 nach Pratoni del Vivaro ITA bei Rom vergeben. Die WM findet vom 21.-25. September 2022, eine Woche nach der WM der Vielseitigkeitsreiter statt. In Pratoni del Vivaro fanden 1998 die WEG statt, wo Werner Ulrich Weltmeister der Vierspänner wurde. Damit ist auch klar, dass es 2022 keine Weltreiterspiele geben wird.

Ebenfalls wurden die kommenden Weltcup Finals vergeben. 2022 findet dieser in Leipzig GER (06.-10.04.22) statt und 2023 (02.-05.02.23) und 2024 (01.-04.02.24) wiederum in Bordeaux FRA.

Weiterlesen

Werde Partner von fahrsport-aktuell.ch

fahrsport-aktuell.ch sucht genau DICH!

Nutze die Möglichkeit von Werbung auf fahrsport-aktuell.ch und werde Partner unserer Seite!

Präsentiere dein Logo im exklusiven Kreis auf unserer Homepage und werbe für deine Firma oder Produkt!

Exklusive Berichte unter dem Jahr sind im Sponsoring inklusive.

Für weitere Infos und Details melde dich bei uns per Mail unter michael@fahrsport-aktuell.ch oder unter 079 314 956 43!

Weiterlesen

Saison 2020

Erste Daten für das Jahr 2020 sind bereits veröffentlicht, eine Auswahl an Nationalen Daten findet ihr hier aufgelistet.

+++ Die Schweizermeisterschaft findet definitiv vom 10.-13.09.2020 im Rahmen des CAI Coinsins statt, dies wurde offiziell vom Leitungsteam Fahren SVPS bestätigt. +++

+++ Nun  sollten alle SM-Quali Turniere komplett sein +++

16.-19.04.2020 CAN NPZ Drivers Challenge Bern VP

29.-30.05.2020 CAN Frauenfeld VP

13.-14.06.2020 CAN Porrentruy/Mont de Coeuve TP

20.-21.06.2020 CAN Fehraltorf TP

28.06.2020 CAN Oberriet TP (OKV-Fahrchampionat)

27.-28.062020 CAN Satigny TP

10.-12.07.2020 CAN Zauggenried VP

25.-26.07.2020 CAN Schleinikon TP

30.07.2020 Ende der Qualifikationsperiode SM 2020

07.-09.08.2020 CAN Bern TP

16.08.2020 CAN Schaffhausen TP

28.-30.08.2020 CAN Scherz ( ZKV-Fahrmeisterschaft) TP

02.-06.09.2020 WM Vierspänner Kronenberg NED

10.-13.09.2020 CAI Coinsins Schweizermeisterschaft VP

21.-26.10.2020 WM Einspänner Pau FRA

Weitere ZKV Daten findet ihr im ZKV-Datenkalender

Weitere OKV Daten findet ihr im OKV-Kalender

Weiterlesen

CAI-W Lyon FRA

CAI-W Lyon FRA 02.-03.11.2019

Der FEI Driving World Cup startet in Lyon FRA in die neue Saison. Mit am Start auch Vorjahres Sieger Jerome Voutaz. Er fährt gegen Weltcupsieger Bram Chardon NED, Weltmeister Boyd Exell AUS sowie Koos de Ronde NED und Jozsef Dobrovitz HUN. Mit einer WildCard starten Chester Weber USA und Benjamin Aillaud.

Die erste Prüfung startet am 02.11.19 um 08.30 Uhr und die Weltcup-Prüfung am Sonntag, 03.11.19 um 17.00 Uhr.

+++ Jerome Voutaz fährt in der ersten Prüfung auf den 2. Rang! +++

+++ Jerome Voutaz beendet die Weltcup-Prüfung auf dem 5. Rang. Den Sieg holt sich Boyd Exell AUS! +++

Ranglisten: 1. Prüfung, Weltcup-Prüfung

Parcoursplan

Weiterlesen

CAIO Pau FRA

CAIO Pau FRA 23.-27.10.2019

Die Hauptprobe für die Einspänner WM 2020 im französischen Pau.

+++ Swiss Team: Stefan Ulrich, Mario Gandolfo und Michael Barbey. Einzelfahrerin: Katia Monnier-Maret +++

+++ 2. und 3. Rang für Michael Barbey und Stefan Ulrich im Marathon +++

+++ Alle drei Schweizer Team-Fahrer in den Top 10 +++

+++ Das Team verpasst das Podest um 3 Punkte +++

Ranglisten: Dressur, Dressur Team, Kegelfahren, A+C, A+C Team, Marathon

Schlussranglisten: A+B+C, A+B+C Team

Weiterlesen

FEI Driving World Cup 2019/20

Wer fährt wo im FEI Driving World Cup 2019/20?

Jerome Voutaz startet in Lyon FRA,  Budapest HUN, Mechelen BEL und Leipzig GER. In Genf wird Voutaz mit einer WildCard am Start sein! Neben Voutaz starten in Genf noch Glenn Geerts BEL, Boyd Exell AUS, Bram Chardon NED, Benjamin Aillaud FRA und Mareike Harm GER. Der Final findet vom 7.-9. Feb. 2020 in Bordeaux FRA statt.

Lyon (FRA), 2-3 November 2019:
Boyd Exell (AUS)
Joszef Dobrovitz (HUN)
Koos de Ronde (NED)
Bram Chardon (NED)
Jérôme Voutaz (SUI)

Maastricht (NED), 8-9 November 2019:
Boyd Exell (AUS)
Mareike Harm (GER)
Koos de Ronde (NED)
IJsbrand Chardon (NED)
Glenn Geerts (BEL)

Stuttgart (GER), 15-16 November 2019:
Glenn Geerts (BEL)
Benjamin Aillaud (FRA)
Chester Weber (USA)
Jozsef Dobrovitz (HUN)
Boyd Exell (AUS)

Stockholm (SWE), 29-30 November 2019:
Boyd Exell (AUS)
Koos de Ronde (NED)
Benjamin Aillaud (FRA)
Mareike Harm (GER)
Glenn Geerts (BEL)

Budapest (HUN), 29-30 November 2019:
Bram Chardon (NED)
IJsbrand Chardon (NED)
Chester Weber (USA)
Jérôme Voutaz (SUI)
Jozsef Dobrovitz (HUN)

Geneva (SUI), 14-15 December 2019:
Glenn Geerts (BEL)
Boyd Exell (AUS)
Bram Chardon (NED)
Benjamin Aillaud (FRA)
Mareike Harm (GER)

London Olympia (GBR), 19-21 December 2019:
Koos de Ronde (NED)
Mareike Harm (GER)
Ijsbrand Chardon (NED)
Chester Weber (USA)
Jozsef Dobrovitz (HUN)

Mechelen (BEL), 29-30 December 2019:
Jérôme Voutaz (SUI)
Koos de Ronde (NED)
Bram Chardon (NED)
IJsbrand Chardon (NED)
Chester Weber (USA)

Leipzig (GER), 17-19 January 2020:
Bram Chardon (NED)
IJsbrand Chardon (NED)
Chester Weber (USA)
Benjamin Aillaud (FRA)
Jérôme Voutaz (SUI)

Weiterlesen

FEI World Cup Driving

Dank einem 2. Rang in Izsak HUN qualifiziert sich Jerome Voutaz auch dieses Jahr für den FEI World Cup Driving. Die Auslosung, welcher Fahrer an welchem Turnier startet, findet am 14. Oktober statt. Auch dieses Jahr steht mit Genf ein Schweizer Weltcupturnier auf dem Programm. Eine Premiere gibt es jedoch in diesem Jahr, mit Mareike Harm hat sich erstmals eine Frau für den Weltcup qualifiziert. Neben Voutaz und Harm haben sich folgende Fahrer qualifiziert: Boyd Exell AUS, Koos de Ronde NED, Ijsbrand Chardon NED, Bram Chardon NED, Chester Weber USA, Benjamin Aillaud FRA, Glenn Geerts BEL und Jozsef Dobrovitz HUN.

Weiterlesen