Ponymessungen und Passkontrollen

News aus der Veterinärmommission SVPS:

NEUE FEI-VORGABEN FÜR PONYMESSUNGEN

Das FEI-Ponymesssystem wird per 1. Januar 2023 in gewissen Punkten angepasst. Ab diesem Datum können nur noch Ponys an FEI-Turnieren starten, die über eine FEI-Messbescheinigung verfügen. Diese Bescheinigungen werden ab 2023 ausschliesslich während fixen Messterminen, die in offiziellen FEI-Messstationen durchgeführt werden, ausgestellt. In der Schweiz sind die Standorte noch nicht definitiv bestimmt und müssen von der FEI anerkennt werden. Als offizielle FEI-Messstationen kommen das Tierspital Zürich, das NPZ Bern und das ISME Avenches in Frage. Die Daten und die Standorte werden kommuniziert, sobald diese bestimmt sind.

Übergangsbestimmungen 1. 1. 2020-31. 12. 2022
Während dieser Übergangsfrist gelten die aktuellen (2019) FEI-Bestimmungen für die Ponymessung. Das bedeutet, dass Ponys ohne FEI-Messbescheinigung, die an FEI-Turnieren starten, an der Pony-Europameisterschaft, am Pony-Nationenpreisfinal bzw. am Pony Jumping Trophy Final gemessen werden und je nach Alter eine vorübergehende oder definitive FEI-Messbescheinigung erhalten.

MEHR PASSKONTROLLEN AN TURNIEREN

Ab dem 1. Januar 2020 werden vermehrt Passkontrollen an Pferdesportveranstaltungen durchgeführt werden. Gemäss Artikel 6.2 des Generalreglements (GR) des SVPS muss der Pferdepass an Pferdesportveranstaltungen vorgewiesen werden können, andernfalls muss die Jury das betreffende Pferd von der entsprechenden Prüfung ausschliessen (Art. 11.2 Abs. 4 Bst. c GR). Zudem muss die Jury Pferde von der Veranstaltung ausschliessen, die aus veterinärmedizinischer Sicht – beispielsweise aufgrund von fehlenden Impfungen – für einen Einsatz in der entsprechenden Prüfung als nicht wettkampftauglich erscheinen (Art. 11.2 Abs. 3 GR Bst. d).

Pierre-Alain Glatt
Vorsitzender Veterinärkommission

Weiterlesen

CAI-W Leipzig GER

CAI-W Leipzig GER 17.-19.01.2020

In Leipzig GER fährt Jerome Voutaz um seine letzten Weltcuppunkte der Saison gegen Bram und Ijsbrand Chardon NED, Chester Weber USA, und Benjamin Aillaud FRA. Mit einer WildCard starten Boyd Exell AUS, Koos de Ronde NED und Georg von Stein GER.

+++ Jerome Voutaz fährt in der 1. Competition auf den 3. Rang! +++

1.Competition 17.01.2020 23:00 Uhr

Weltcup 19.01.2020 12:30 Uhr

Start- und Ranglisten

Weiterlesen

Reglementsänderung Nasenband

Der SVPS hat in allen Disziplinen die Regelung der Nasenbandverschnallung geändert. Neu kann mit einem Messinstrument kontrolliert werden, ob das Nasenband zu eng ist oder nicht. Im Fahrreglement ist dies im Artikel 4.2 Abs 4 geregelt, dieser lautet:

„Das Nasenband muss so verschnallt sein, dass ein genormtes, vom SVPS freigegebenes Messinstrument von 1,5 cm zwischen Nasenrücken und Nasenband eingeführt werden kann. Diese Regel gilt für alle Arten von Nasenbändern und Verschnallungen.“

NASENBAND-MESSINSTRUMENT

Offizielles Messinstrument des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport, wie es ab dem 1.1.2020 von den Offiziellen an Turnieren für die Kontrolle der Verschnallung des Nasenbandes verwendet wird, gem. Disziplinen-Reglemente.

Hinweis zur Messung

Das Messinstrument wird von oben nach unten in Haarrichtung auf dem Nasenrücken anliegend unter das Nasenband geschoben. Das Messinstrument muss bis zur Markierung «1,5 cm» eingeschoben werden können. Dafür kann auch leichter Druck angewendet werden. Sollte das Pferd schreckhaft sein, kann das Messinstrument auch von unten nach oben eingeschoben werden, so kann es einfacher wieder herausgezogen werden. Die Messung wird bei losen Zügeln durchgeführt.

Anwendung des Messinstruments

Weiterlesen

Happy New Year

fahrsport-aktuell.ch wünscht allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Herzlichen Dank an alle Partner und Besucher unserer Seite. Wir wünschen allen Sportlern eine gute Vorbereitung auf die neue Saison und hoffen über viele gute Resultate berichten zu können!

Weiterlesen

CAI-W Mechelen BEL

CAI-W Mechelen BEL 29.-30.12.2019

Jerome Voutaz kämpft in Mechelen um weitere Weltcuppunkte gegen Bram Chardon NED, Ijsbrand Chardon NED, Chester Weber USA und Koos de Ronde NED. Mit einer Wild Card starten Boyd Exell AUS, Glenn Geerts BEL und Dries Degrieck BEL.

+++ Zuviele Fehler kosten Jerome Voutaz eine bessere Klassierung in Mechelen. Mit dem 6. Rang kann er sich in der Gesamtwertung nicht verbessern und hat nur noch mit einem Sieg in Leipzig eine theoretische Chance auf eine Final Qualifikation. +++

Start- und Ranglisten

29.12.2019 1. Competition 16:15 Uhr Live auf Youtube

30.12.2019 Worldcup Competition 21:45 Uhr Live auf fei.tv

Weiterlesen

CAI-W Genf SUI

CAI-W Genf SUI 14.-15.12.2019

Am Samstag und Sonntag steht das Weltcup Heimspiel für Jerome Voutaz auf dem Programm. In Genf trifft er, mit einer WildCard, auf Weltcupsieger Bram Chardon NED, Weltmeister Boyd Exell AUS sowie Mareike Harm GER, Glenn Geerts BEL und Benjamin Aillaud FRA.

Einlaufprüfung Samstag 10.45 Uhr Live auf chi-geneve.ch

Weltcupprüfung Sonntag 11.45 Uhr Live auf FEI.TV und RTS2

Teilnehmerliste

Weiterlesen

FEI Qualifikationsanforderungen WM 2020

Die FEI hat die Qualifikationsanfordertungen für die Teilnahme an die Vierspänner-Weltmeisterschaft in Kronenberg, die Weltmeisterschaft der Einspänner Pferde in Pau sowie der WM der jungen Fahrpferde in Mezöhegyes 2020 veröffentlicht.

Vierspänner WM Kronenberg NED 02.-06.09.2020 Qualifikationsbedingung

Einspänner WM Pau FRA 21.-26.10.2020 Qualifikationsbedingung

WM Junge Pferde Mezöhegyes HUN 10.-13.09.2020 Qualifikationsbedingung

Weiterlesen