CAI Selestat FRA

CAI Selestat FRA 24.-28.04.2019

Swiss Team: Linus Berther, Cedric Scherrer, Doris Schmid, Vera Bütikofer, Lea Schmidlin, Christof König, Hanspeter Sommer, Sandra Chardonnens, Cyrine Falk, Dominic Falk, Yannik Scherrer, Erika Bernhard, Urs Bernhard, Willy Birrer, Bettina Wagner, Marcel Luder, Marlis Reifer-Sax

Teilnehmerliste

Weiterlesen

Lea Schmidlin, WM-Teilnehmerin

  1. Die WM in Ungarn steht bevor, wie sieht dein Fahrplan bis dorthin aus?

Ein erstes wichtiges Ziel dieser Saison ist natürlich die noch ausstehende zweite Qualifikation für die diesjährige WM in Ungarn! Und erst wenn selektioniert werden, kann man überhaupt von einer WM-Teilnahme sprechen:)
Meine Ponys haben den ganzen Winter auf der Weide verbracht, vor knapp 2 Monaten haben wir wieder mit dem Training begonnen. Bereits Mitte April startet die Saison dann mit dem Fahrturnier in Bern. Im Schnitt fahre ich ein Turnier pro Monat.

  1. Du trainierst und arbeitest gelegentlich mit Boyd Exell, wie sieht diese Zusammenarbeit aus?

Ich hatte letztes Jahr die Gelegenheit mit meinen Ponys einen Monat im Stall von Boyd Exell zu verbringen. Es war eine unglaublich lehrreiche und wertvolle Erfahrung für mich. Zudem habe ich sein Team an einige Turniere – unter anderem auch Tryon – begleiten dürfen. Auch in diesem Jahr werde ich an einige Turniere mitfahren und mit meinen Ponys bei ihm trainieren.

  1. Hauptsächlich arbeitest du im Fahrstall Leymen, zusammen mit Daniel Würgler. Was unterscheidet Boyd und Daniel im Bezug auf das Training?

Es gibt natürlich schon Unterschiede aber vor allem auch Gemeinsamkeiten. Beide zeichnet ihre enorme Leidenschaft zum Fahren aus. Sie fahren beide seit zig Jahren jeden Tag und tun dies immer noch mit einer riesengrossen Freude!


 

  1. Tryon 2018:

Wie bereits die Weltreiterspiele in Kentucky im Jahr 2010 einfach ein unvergessliches Erlebnis!

  1. Minden 2017:

Sportlich gesehen gab’s für mich Up’s and Down’s:) Nach dem guten 9. Rang in der Dressur war mein Fahrfehler im dritten Hindernis der Geländeprüfung natürlich extrem ärgerlich. Insgesamt war die Stimmung unter den Fahrern super, natürlich auch dank einer top organisierten Veranstaltung. Eine Weltmeisterschaft von Fahrern für Fahrer!

  1. fahrsport-aktuell.ch:

DIE Plattform für alle News aus dem nationalen und internationalen Fahrsport mit super Reportagen (danke Michi!!!) und genialen Fotos (merci Brigu!!!) Macht weiter so!!!

Weiterlesen

Stefan Ulrich, CH-Meister und WM Sechster

  1. Nach deinen Erfolgen bei den Einspännern verzichtest du 2019 auf eine Kaderzugehörigkeit bei den Einspännern und startest dieses Jahr bei den Zweispännern. Was sind deine Ziele 2019?

Ich möchte schöne Momente mit dem Zweispänner erleben.

  1. Bleibst du bei den Zweispännern oder möchtest du nächstes Jahr auch wieder zur Einspänner WM?

Nebst den Erfahrungen mit dem Zweispänner stelle ich meine berufliche Weiterbildung in den Vordergrund.

  1. Wo liegt für dich der grösste Unterschied vom Einspänner zum Zweispänner, ausser der Anzahl Pferde 😉 ?

Mit beiden Pferden gleichzeitig individuell zu kommunizieren.


  1. Zieldurchfahrt Kegelfahren WM 18:

    Yess – clear round

  2. Atalanta:

    Kämpferin mit riesigem Herz

  3. fahrsport-aktuell.ch:

    Die Informationsquelle für den Fahrsport.

Weiterlesen