Kein Weltcup in Stuttgart 2020

Nach 35. Jahren findet 2020 erstmals kein Reitturnier in Stuttgart statt. Dadurch entfällt ebenfalls ein Qualifikationsplatz des Vierspänner Weltcups der kommenden Saison.

„Das Hallen-Reitturnier kann unter den aktuellen Corona-Bedingungen so nicht durchgeführt werden“, betont Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft. „Wir bitten alle Reitsportfans und natürlich die Reiterinnen und Reiter dafür um Verständnis. Wir haben lange darauf gehofft, dass sich die Entwicklung der Corona-Pandemie abschwächt und wir mit Lockerungen bei den Besucherzahlen rechnen dürfen, doch davon sind wir, nach den neuesten Meldungen, weit entfernt.“

Der Blick richtet sich nun ins nächste Jahr. Dann soll vom 10. bis 14. November 2021 das 36. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS wieder stattfinden. 

Weiterlesen

FEI Driving World Cup 2020/21

Die FEI hat die Durchführung des Weltcups im kommenden Winter bestätigt. Wie die Qualifikationskriterien aussehen werden ist noch nicht bestimmt. Folgende Stationen stehen an:

Lyon (FRA) 31 October-1 November 2020
Maastricht (NED) 6-7 November 2020
Stuttgart (GER) 11-15 November 2020
Budapest (HUN) 28-29 November 2020
Geneva (SUI) 12-13 December 2020
London (GBR) 18-19 December 2020
Mechelen (BEL) 26-30 December 2020
Leipzig (GER) 14-17 January 2021

Bordeaux (FRA) – Finale 4-7 February 2021

Weiterlesen

Lipica und Stockholm nicht mehr im Kalender

Der Donau-Alpen-Pokal / CAI Lipica SLO 2020 wurde aufgrund der Covid19 Massnahmen abgesagt!

Die Organisatoren des Weltcupturniers in Stockholm SWE haben ihr Turnier auf den 18.-21.02.2021 verschoben. Da der Final der Vierspänner bereits vom 04.-07.02.2021 in Bordeaux FRA stattfindet, entfällt Stockholm als Qualifikation in diesem Winter.

Aktueller Weltcup-Kalender 2020/21:

Lyon (FRA), 28.10. – 1.11. 2020
Maastricht (NED), 6-8 .11. 2020
Stuttgart (GER), 11-15.11. 2020
Budapest (HUN), 26-29.11.2020
Geneva (SUI), 10-13.12.2020
London Olympia (GBR), 15-21.12.2020
Mechelen (BEL), 26-30.12.2020
Leipzig (GER), 14-17.01.2021
Bordeaux (FRA), 4-7.02.2021 – Final

Weiterlesen

CAI-W Leipzig GER

CAI-W Leipzig GER 17.-19.01.2020

In Leipzig GER fährt Jerome Voutaz um seine letzten Weltcuppunkte der Saison gegen Bram und Ijsbrand Chardon NED, Chester Weber USA, und Benjamin Aillaud FRA. Mit einer WildCard starten Boyd Exell AUS, Koos de Ronde NED und Georg von Stein GER.

+++ Jerome Voutaz fährt in der 1. Competition auf den 3. Rang! +++

1.Competition 17.01.2020 23:00 Uhr

Weltcup 19.01.2020 12:30 Uhr

Start- und Ranglisten

Weiterlesen

CAI-W Mechelen BEL

CAI-W Mechelen BEL 29.-30.12.2019

Jerome Voutaz kämpft in Mechelen um weitere Weltcuppunkte gegen Bram Chardon NED, Ijsbrand Chardon NED, Chester Weber USA und Koos de Ronde NED. Mit einer Wild Card starten Boyd Exell AUS, Glenn Geerts BEL und Dries Degrieck BEL.

+++ Zuviele Fehler kosten Jerome Voutaz eine bessere Klassierung in Mechelen. Mit dem 6. Rang kann er sich in der Gesamtwertung nicht verbessern und hat nur noch mit einem Sieg in Leipzig eine theoretische Chance auf eine Final Qualifikation. +++

Start- und Ranglisten

29.12.2019 1. Competition 16:15 Uhr Live auf Youtube

30.12.2019 Worldcup Competition 21:45 Uhr Live auf fei.tv

Weiterlesen

CAI-W Genf SUI

CAI-W Genf SUI 14.-15.12.2019

Am Samstag und Sonntag steht das Weltcup Heimspiel für Jerome Voutaz auf dem Programm. In Genf trifft er, mit einer WildCard, auf Weltcupsieger Bram Chardon NED, Weltmeister Boyd Exell AUS sowie Mareike Harm GER, Glenn Geerts BEL und Benjamin Aillaud FRA.

Einlaufprüfung Samstag 10.45 Uhr Live auf chi-geneve.ch

Weltcupprüfung Sonntag 11.45 Uhr Live auf FEI.TV und RTS2

Teilnehmerliste

Weiterlesen

CAI-W Budapest HUN

CAI-W Budapest HUN 30.11.-01.12.2019

Zweiter Auftritt für Jerome Voutaz im Weltcup. In Budapest tritt er gegen Ijsbrand Chardon NED, Bram Chardon NED, Chester Weber USA und Jozsef Dobrovitz HUN, sowie Jozsef Dobrovitz jr. HUN und Jozsef Vida HUN mit je einer WildCard an.

+++ 3. Rang für Jerome Voutaz in der 1. Prüfung +++

  1. Competition 30.11.19 16:00 Uhr
  2. Weltcup 01.12.19 14:00 Uhr

Courseplan

Weiterlesen

Vierspänner WM 2022 in Italien

Die FEI hat an ihrem Meeting in Moskau die Vierspänner Weltmeisterschaft 2022 nach Pratoni del Vivaro ITA bei Rom vergeben. Die WM findet vom 21.-25. September 2022, eine Woche nach der WM der Vielseitigkeitsreiter statt. In Pratoni del Vivaro fanden 1998 die WEG statt, wo Werner Ulrich Weltmeister der Vierspänner wurde. Damit ist auch klar, dass es 2022 keine Weltreiterspiele geben wird.

Ebenfalls wurden die kommenden Weltcup Finals vergeben. 2022 findet dieser in Leipzig GER (06.-10.04.22) statt und 2023 (02.-05.02.23) und 2024 (01.-04.02.24) wiederum in Bordeaux FRA.

Weiterlesen

CAI-W Lyon FRA

CAI-W Lyon FRA 02.-03.11.2019

Der FEI Driving World Cup startet in Lyon FRA in die neue Saison. Mit am Start auch Vorjahres Sieger Jerome Voutaz. Er fährt gegen Weltcupsieger Bram Chardon NED, Weltmeister Boyd Exell AUS sowie Koos de Ronde NED und Jozsef Dobrovitz HUN. Mit einer WildCard starten Chester Weber USA und Benjamin Aillaud.

Die erste Prüfung startet am 02.11.19 um 08.30 Uhr und die Weltcup-Prüfung am Sonntag, 03.11.19 um 17.00 Uhr.

+++ Jerome Voutaz fährt in der ersten Prüfung auf den 2. Rang! +++

+++ Jerome Voutaz beendet die Weltcup-Prüfung auf dem 5. Rang. Den Sieg holt sich Boyd Exell AUS! +++

Ranglisten: 1. Prüfung, Weltcup-Prüfung

Parcoursplan

Weiterlesen