FEI Driving World Cup Final 2020

Boyd Exell AUS holt sich den Titel zurück und gewinnt das Finale in Bordeaux! Die Holländer Koos de Ronde und Ijsbrand Chradon schaffen es ebenfalls auf das Podest. Titelverteidiger Bram Chardon NED landet auf dem 4. Rang.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.