SELEKTION DER DISZIPLIN FAHREN FÜR DIE WELTMEISTERSCHAFT DER ZWEISPÄNNER 2019

Die Selektionskommission der Disziplin Fahren des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport (SVPS) hat die Selektion für die Weltmeisterschaft der Zweispänner in Drebkau (GER) vorgenommen.

An der Weltmeisterschaft der Zweispänner, die vom 11. bis 15. September 2019 im deutschen Drebkau stattfinden, werden die folgenden Fahrerinnen und Fahrer mit ihren Gespannen die Schweiz vertreten:

  • Marcel Luder, Oftringen (AG)
  • Bruno Meier, Biessenhofen (TG)
  • Beat Schenk, St-Aubin (FR)
  • Stefan Ulrich, Bäriswil (BE)
  • Werner Ulrich, Bäriswil (BE)
  • Evtl. Bettina Wagner, Niederteufen (AR)

Beat Schenk hat vor zwei Jahren in Lipica (SLO) die Bronzemedaille in der Einzelwertung gewonnen und wird auch diesmal alles daransetzten, ein Spitzenresultat zu erreichen. Die Zusammensetzung des Teams für die Mannschaftswertung wird nach dem Vet Check vor Ort bestimmt. Das Team besteht aus drei Gespannen. Die übrigen Gespanne der Schweizer Delegation können in der Einzelwertung an der WM teilnehmen. Ziel ist, sich in der immer dichteren Weltspitze zu behaupten. Wenn sich Ende August entscheidet, dass ein sechster Fahrer pro Nation zugelassen ist, wird Bettina Wagner im Sinne der Nachwuchsförderung diesen Startplatz erhalten.

Die Equipe wird begleitet vom Veterinär/Equipenchef Marco Bryner und vom Kaderverantwortlichen/Trainer Thomas Scherrer.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.