CAN Zauggenried

Hier noch die detailierten Ranglisten des CAN Zauggenried:

Vierspänner: Dressur, Gelände, Kegelfahren, Gesamtwertung

Zweispänner M/S: Dressur, Gelände, Kegelfahren, Gesamtwertung

Einspänner M/S (9): Dressur, Gelände, Kegelfahren, Gesamtwertung

Einspänner M/S (3*B): Dressur, Gelände, Kegelfahren, Gesamtwertung

Vierspänner Pony: Dressur, Gelände, Kegelfahren, Gesamtwertung

Ein- und Zweispänner Pony: Dressur, Gelände, Kegelfahren, Gesamtwertung

Einspänner L: Dressur, Gelände, Kegelfahren, Gesamtwertung

Weiterlesen

CAN Zauggenried ohne Hügel?

Wir alle kennen den Hügel in Zauggenried, aber müssen wir bald im Flachen fahren?

Die Gemeinde Zauggenried hat beim Bau des Richterhauses auch den Hügel bewilligt. Nach der Fusion mit Fraubrunnen wird dieser Entscheid nun von der Gemeinde Fraubrunnen rückgängig gemacht. Muss der Hügel nun Abgetragen werden? Wenn es nach der Gemeinde geht ja!

Im Sinne unseres Sportes hoffen wir, dass die Gemeinde diesen Entscheid nochmals überdenkt und wir auch in Zukunft rasant über den Hügel fahren können!

Weiterlesen

ANTIDOPING: ORANGEN KÖNNEN FUTTER KONTAMINIEREN

Mitteilung des SVPS:

Seit dem 1. Januar steht ein neuer Wirkstoff auf der Dopingliste der FEI: Synephrin. Es handelt sich dabei um eine verbotene Substanz (banned substance), jedoch mit dem Vermerk, dass diese meist nicht bewusst zur Leistungsbeeinflussung verabreicht wird, sondern eher über Verunreinigungen von Futtermitteln ungewollt in das Pferd gelangen (specified substance).

Synephrin kommt natürlicherweise in Zitrusfrüchten vor und wird bei Menschen mit Übergewicht als Schlankheitsmittel und bei einigen Athleten zur Leistungssteigerung eingesetzt. Die FEI verbietet nun das Vorhandensein von Synephrin in den Körperflüssigkeiten des Pferdes; der Wirkstoff gilt somit als Doping!

Synephrin lässt sich jedoch nicht nur in Zitronen, Madarinen und Bitterorangen feststellen, sondern auch in weiter verbreiteten Pflanzen wie Binsengewächsen, Zypergräsern oder Hirsearten. So kann der Stoff leicht in Einstreu oder schlimmer noch in Ergänzungsfuttermittel für Pferde-Athleten gelangen.

Detailliertere Informationen werden im «Bulletin» Nr. 6 im Juni 2019 publiziert.

Weiterlesen