Jugend EM wieder ohne Schweiz?

Vom 25.-29. Sept. 2021 finden in Frankreich die Europameisterschaften der Kinder, Junioren und Jungen Fahrer statt. Und auch 2021 wiederum ohne Schweizer Fahrer?

Seit 2012 die EM der Kinder, Junioren und Jungen Fahrer unter der FEI organisiert werden, nahm kein Schweizer Team daran teil. Ob dies auch 2021 so sein wird lässt das Leitungsteam Fahren offen. Auf Anfrage von fahrsport-aktuell.ch äussert sich die Sportchefin Claudia Spitz: „Die Nachwuchskommission Fahren des Schweizerischen  Verbandes für Pferdesport, in der auch alle Regionalverbände vertreten sind, hat ihre Arbeit zu Beginn 2020 aufgenommen und es sollte, wie bei den anderen Nachwuchskommissionen entsprechende Kader gebildet werden. Aufgrund der aktuellen Situation konnten aber die entsprechenden Sichtungen nicht durchgeführt werden. In der Schweiz hat es einige junge Fahrer, die durchaus Zukunft haben. Es gilt nun zu prüfen, wer internationales Niveau hat und ob die EM dieses Jahr beschickt werden kann.“

Die EM bietet Startmöglichkeiten für Fahrer zwischen 12 und 21 Jahren. Ausgetragen werden die Meisterschaften als Vollprüfung mit Dressur, Marathon und Kegelfahren. Hier gehts zu den Qualifikationsbedingungen der EM 2021.

Die Fahrsport-Nationen Deutschland, Österreich, Frankreich, England, Schweden und auch Ungarn prägen die Junioren Meisterschaften, es ist zu hoffen, dass auch die Schweiz wieder Präsenz zeigt und ein Team entsendet!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.