Weltcup Leipzig

Jerome Voutaz fährt in Leipzig als Dritter aufs Podest!

Da Voutaz mit einer Wild Card am Start war gab es keine zusätzliche Weltcuppunkte für den Schweizer. Mit 20 Punkten beendet Voutaz die Weltcup-Quali auf dem 4. Rang. Zusammen mit Boyd Exell, Bram Chardon, Koos de Ronde, Ijsbrand Chardon und Glenn Geerts qualifiziert er sich füpr den Final in Bordeaux.

Jerome Voutaz zu seinem 3. Rang in Leipzig und zum bevorstehenden Final: „Leipzig war unglaublich! Ich musste ein neues Pferd einsetzen, da sich Leny verletzte, musste ich Leon einsetzen. Folie, welche normalerweise hinten eingespannt ist, lief das erste mal vorne. Ich bin daher sehr zufrieden mit dem Ergebniss, auch weil ich nach Mechelen Umstellungen vornehmen musste. Mein Gespann ist sehr gut aufgestellt, lediglich meine rechte Seite muss ich noch ein wenig verbessern. Ich habe noch drei Wochen Arbeit vor mir bis zum Final. Ich bin sehr motiviert und freue mich mit meinem kämpferischen Team auf das Finale.“

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Wir haben Jerome Voutaz in Leipzig auf unserem Messestand getroffen und waren begeistert.
    Das ist tolle Werbung für die Freiberger Pferde.
    Deutscher Förderverein für Freiberger Pferde
    1. Vorsitzender
    Stephan Hubrich