Stefan Ulrich, CH-Meister und WM Sechster

  1. Nach deinen Erfolgen bei den Einspännern verzichtest du 2019 auf eine Kaderzugehörigkeit bei den Einspännern und startest dieses Jahr bei den Zweispännern. Was sind deine Ziele 2019?

Ich möchte schöne Momente mit dem Zweispänner erleben.

  1. Bleibst du bei den Zweispännern oder möchtest du nächstes Jahr auch wieder zur Einspänner WM?

Nebst den Erfahrungen mit dem Zweispänner stelle ich meine berufliche Weiterbildung in den Vordergrund.

  1. Wo liegt für dich der grösste Unterschied vom Einspänner zum Zweispänner, ausser der Anzahl Pferde 😉 ?

Mit beiden Pferden gleichzeitig individuell zu kommunizieren.


  1. Zieldurchfahrt Kegelfahren WM 18:

    Yess – clear round

  2. Atalanta:

    Kämpferin mit riesigem Herz

  3. fahrsport-aktuell.ch:

    Die Informationsquelle für den Fahrsport.

Weiterlesen

Cédric Scherrer, Vize-Weltmeister

  1. Als Vizeweltmeister von 2017 reist du im September an die Pony WM in Ungarn. Was ist dein Ziel in Kisber-Azar?

Zuerst muss alles gesund bleiben. Dann müssen wir unsere Leistungen bringen und erst dann kann man von einer WM Teilnahme sprechen.

Wenn wir aber gehen dürfen, ist unser Ziel eine Top Leistung abzuliefern und eine Medaille mit nach Hause zu nehmen. Am liebsten natürlich die Goldene.

  1. Welche Ziele, ausser der WM, hast du dir für 2019 noch gesetzt?

Ich möchte meine Nachwuchsponies weiter fördern und an ihre Aufgaben heranführen. Zudem möchte ich mich vermehrt unserem Schweizer Fahrnachwuchs widmen und diesen fördern.

  1. Ändert sich deine Saisonvorbereitung in einer WM-Saison?

Nein. Ich arbeite genau gleich mit unseren Ponies.


  1. WM Minden 2017:

Es war ein unglaublich schönes Erlebnis. Top organisierte Veranstaltung mit sehr erfreulichem Ergebnis für uns. Ich werde diese WM nicht so schnell vergessen. Zudem war für mich das Kollegiale unter den Teilnehmern extrem schön.

  1. Naidoo:

Mein Powerhafi. Durch ihn habe ich sehr viel gelernt. Er hat ein enormes Herz und ist ein unglaublicher Kämpfer. Er geniesst jetzt seit einem Jahr seinen Ruhestand bei einer Freundin von mir. Jetzt wird er jeden Tag von Kindern geknuddelt, was er sehr geniesst.

  1. fahrsport-aktuell.ch:

Immer top aktuell informiert. Herzlichen Dank für euren unermüdlichen Einsatz

Weiterlesen

Leo Risch, mehrfacher Schweizermeister und WM-Teilnehmer

  1. 2019 ist für die Einspänner ein sogenanntes Zwischenjahr, welche Ziele verfolgst du in dieser Saison?

„Chadow“ und mein Junges Pferd “ Don Ovan du Clos Virat“ werde ich gezielt einsetzen um weiter Erfahrungen zu sammeln und die Pferde auf nächstes Jahr vorzubereiten. Das Ziel ist sicher die SM- Qualifikation 2019.

 

  1. Du startest von Beginn an bei den Einspännern, ist oder war ein Umstieg auf eine andere Disziplin je ein Thema?

Einspänner fahren ist meine Leidenschaft. Ein Start bei den Zweispänner auch schon ein Thema, jedoch ist es schwierig, 3 Hengste neben der Zuchtsaison auf Turnieren vorzustellen. Ich hatte die Chance mit Nejack, Lasting und jetzt Chadow drei talentierte Hengste für den Einspännersport zur Verfügung zu haben. Ich bin Dankbar, dass das Nationalgestüt mir das ermöglicht.

  1. Du hast dir bereits auch als Ausbildner und Trainer einen Namen gemacht, sieht man dich auch nach dem aktiven Turniersport weiterhin auf den Turnierplätzen?

Auf jeden Fall! Ich werde dem Fahrsport auch nach meiner aktiven Zeit treu bleiben und den Schweizer Fahrsport, meine Kollegen und Schüler unterstützen so gut ich kann.


  1. Dein erstes SM Gold:

Die Freude war gross das es nach mehreren zweiten, dritten und vierten Plätzen auch für uns einmal gereicht hatte! An diesem Wochenende hatte alles gepasst für das Pferd und das Team.

Die Emotionen waren bei der Dudelsack- Nationalhymne überwältigend 😉

  1. Nejack:

Hat mir den Einstieg in den Nationalen und Internationalen Fahrsport ermöglicht. Ich verdanke ihm sehr viel und konnte sehr viel von ihm lernen.

Sein Sieg an der SM mit 17 Jahren hat mir gezeigt dass bei richtigem Umgang auch im hohen Alter noch Spitzenleistungen erbracht werden können.

Ich bin stolz, das Nejack in seinem hohen Pensionsalter immer noch gesund und fit ist.

Ich werde das Bild von Nejack und Lajozs(Top-Pferd von Michi Mayer) nie vergessen wie sie in Altenfelden Kopf an Kopf zusammen gegrast haben. Auch die Pferde hattenFreundschaften auf dem Turnier.

  1. fahrsport-aktuell.ch:

Für mich, meine Fans und Fahrsportfreunde extrem wichtig für alle Infos rund um die Fahrsport-Welt !!!

Ich möchte mich im Namen des Teams Risch und Fahrsportfreunden bedanken für den Aufwand den du betreibst um uns auf dem laufenden zu halten!

Ich hoffe, fahrsport-aktuell wird uns noch lange erhalten bleiben!

Weiterlesen