SM Basel 2009

sm09Die Schweizermeisterschaft 2009 hat begonnen. Heute Freitag fanden auf dem Schänzli in Muttenz die Dressurprüfungen statt. Keine Überraschung gab es bei den Zweispännern, Beat Schenk gewinnt mit 38.40 Punkten. Mit 46.72 Punkten fährt Franz Knüsel auf den zweiten Rang, Oliver Brand wird mit 48.38 Punkten Dritter. Auch bei den Einspännern konnte sich eine der Favoritinnen durchsetzen. Lilian Luggen gewinnt mit 46.46 Punkten, vor Eric Renaud mit 49.54 Punkten und Sabine Meier mit 50.18 Punkten. Bei den Vierspännern zeichnet sich das erwartete Duell ab, Werner Ulrich (52.10) führt vor Daniel Würgler (54.53).  Auf Rang 3 folgt Martin Wagner mit 58.37 Punkten. Bei den Pony-Einspännern übernimmt Karin Berther mit 51.46 Punkten die Führung vor Doris Schmid mit 51.84 Punkten und Hans Barmettler mit 55.68 Punkten. Marjorie Magnin gewinnt bei den Pony-Zweispännern mit 46.59 Punkten vor Sandra Chardonnens mit 53.63 Punkten und Wilhelm Schwarz mit 55.42 Punkten.

Morgen Samstag geht es um 08.00 Uhr los mit der Geländeprüfung. Den Teilnehmern stehen 6 anspruchsvolle Hindernisse bevor. Bereits auf der A Phase wird die Ausdauer der Pferde und Ponys getestet, die ersten 1.5 km geht es steil Bergauf und danach wieder 1.5 km Talwärts. Die technisch anspruchsvollen Hindernisse fordern Pferde und Fahrer gleichermassen. Das richtige Rezept wird wohl eine Fahrt mit Köpfchen sein!

Fotos der SM 2009 findet ihr in unserer Galerie.

+++ Rangliste Dressur 1er +++ Rangliste Dressur 2er +++ Rangliste Dressur 4er +++ Rangliste Dressur 1er P +++ Rangliste Dressur 2er P +++

dsc_0013

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar