FEI unterstützt die Teilnahme an den WEG 18

2 05 2017

Die FEI stellt einen Betrag von 25.000 Schweizer Franken für Vierspänner zur Verfügung(maximal 2 pro nationalen Verband), die sich für die Teilnahme an den Weltreiterspielen 2018 im amerikanischen Tryon vom 11. bis zum 23. September qualifizieren.

Um festzustellen, welche nationalen Pferdesportverbände für die Förderung in Betracht kommen, wird ein spezielles WEG 2018 Four-in-Hand Rankingsystem ins Leben gerufen. Für dieses Ranking können Vierspännerfahrer zwischen 1. Juni 2017 und 31. Mai 2018 bei CAIO4* und CAI3* Turnieren Punkte verdienen. Die jeweils vier besten Ergebnisse werden zur Ermittlung der Top 20 mitgezählt. Bei der Vierspänner-EM werden keine entsprechende Punkte vergeben.
Dieses System dient ausschließlich dazu festzustellen, welche nationalen verbände für die Förderung in Betracht kommen(maximal CHF 50.000 pro nationalen Verband). Die Verbände dürfen selbst festlegen, welche Vierspänner sie abordnen. Die Förderung darf nur für den Übersee-Lufttransport verwendet werden und nur Länder außerhalb Nordamerikas kommen dafür in  Betracht. Die FEI zahlt die Fördergelder unmittelbar an die nationalen Verbände.

Bitte hier klicken für das FEI Dokument mit den Bestimmungen.



FEI Wolrd Equestrian Games 2018 vergeben

4 11 2016

14962624_236471026770108_3164430710753277625_nNachdem Bromont Canada die WEG an die FEI zurückgegeben hat sind die Weltreiterspiele neu vergeben worden. Neu finden diese vom 10.-23. September 2018 in Tryon USA statt. Nach Kenntucky 2010 kämpfen die Pferdesportler in Acht Disziplinen zum zweiten Mal in den USA um die begehrten Medaillen. Mehr zum Tryon Equestrian Center in North Carolina erfahrt ihr unter folgenden Links: WEG 2018 , Tryon Equestrian Center



Keine WEG in Bromont CAN?

18 07 2016

4857Gemäss pferdewoche.ch steht die WEG 2018 in Kanada vor dem Aus:

Es sieht immer stärker danach aus, als dass die Weltreiterspiele 2018 nicht im kanadischen Bromont stattinden. Wie bekannt wurde, hat das Landesparlament dem Grossanlass die Finanzierung verweigert. Rund 100 Millionen wurden für die WEG budgetiert, rund ein Drittel aus öffentlicher Hand. Diese fallen nun weg. Zudem gab es bisher ebenfalls noch keine Zusage von privaten Geldgebern, dass die Unterstützung tatsächlich stattfindet. Auch auf personeller Ebene geht es bergab, bereits im vergangenen Jahr traten der CEO, der Verwaltungsratsvorsitzende und weitere Vorstandsmitglieder zurück. Wie es nun weitergeht, steht in den Sternen. Alternativen zu Bromont als Ausrichter gibt es bisher keine.



WEG 2018 in Kanada!

9 06 2014

WEG2018Die FEI hat heute in Lausanne die Weltreiterspiele 2018 nach Bromont, Kanada vergeben. Damit tragen die Vierspänner 2018 ihre WM, nach 2010 in Kentucky, zum zweitenmal in Übersee aus.