FEI unterstützt die Teilnahme an den WEG 18

Die FEI stellt einen Betrag von 25.000 Schweizer Franken für Vierspänner zur Verfügung(maximal 2 pro nationalen Verband), die sich für die Teilnahme an den Weltreiterspielen 2018 im amerikanischen Tryon vom 11. bis zum 23. September qualifizieren.

Um festzustellen, welche nationalen Pferdesportverbände für die Förderung in Betracht kommen, wird ein spezielles WEG 2018 Four-in-Hand Rankingsystem ins Leben gerufen. Für dieses Ranking können Vierspännerfahrer zwischen 1. Juni 2017 und 31. Mai 2018 bei CAIO4* und CAI3* Turnieren Punkte verdienen. Die jeweils vier besten Ergebnisse werden zur Ermittlung der Top 20 mitgezählt. Bei der Vierspänner-EM werden keine entsprechende Punkte vergeben.
Dieses System dient ausschließlich dazu festzustellen, welche nationalen verbände für die Förderung in Betracht kommen(maximal CHF 50.000 pro nationalen Verband). Die Verbände dürfen selbst festlegen, welche Vierspänner sie abordnen. Die Förderung darf nur für den Übersee-Lufttransport verwendet werden und nur Länder außerhalb Nordamerikas kommen dafür in  Betracht. Die FEI zahlt die Fördergelder unmittelbar an die nationalen Verbände.

Bitte hier klicken für das FEI Dokument mit den Bestimmungen.

Weiterlesen