Dopingsünder? Ich doch nicht!

News aus dem SVPS:

Schnell ist es geschehen: Ein Medikament wird verabreicht, eine Salbe auf eine kleine Wunde aufgetragen oder das eigene Pferd besuchsweise in eine fremde Box gestellt. Am nächsten Wettkampf gerät man in eine Dopingkontrolle und hat unter Umständen schwerwiegende Konsequenzen zu tragen. Kommt es zu einem positiven Dopingbefund, steckt nicht immer eine Absicht dahinter, sondern oft mangelndes Wissen und damit ein fahrlässiger Umgang mit verbotenen Substanzen, die im Körper des Pferdes bei einer Kontrolle nachgewiesen werden.

Hier geht’s zum Artikel des SVPS

Weiterlesen

WM Zweispänner + Pony 2019

In Absprache mit den Organisatoren der Pony WM in Ungarn und der Zweispänner WM in Deutschland hat die FEI die Anzahl Starter bekannt gegeben.

WM Zweispänner Drebkau GER 11.-15.09.19

Gastgeber GER: 3 Team + 6 Einzelfahrer

andere Nationen: 3 Team + 3 Einzelfahrer

Pony WM Kisber-Azar HUN 25.-29.09.2019

Gastgeber HUN: Einspänner: 2 Team + 4 Einzelfahrer, Zweispänner: 2 Team + 4 Einzelfahrer, Vierspänner: 2 Team + 4 Einzelfahrer

andere Nationen: Einspänner: 2 Team + 2 Einzelfahrer, Zweispänner: 2 Team + 2 Einzelfahrer, Vierspänner: 2 Team + 2 Einzelfahrer

-> Zusätzliche Einzelfahrer können nur von Nationen mit einem Team entsendet werden.

Mehr Infos der FEI gibts hier.

Weiterlesen

Saisonvorschau der Chefin Sport Fahren

Die Saison 2019

Wie jedes Jahr stehen zwei Weltmeisterschaften auf dem Programm. Die Zweispänner kämpfen im ostdeutschen Drebkau um Edelmetall und die Ponies fahren nach Kisper in Ungarn.

In beiden Titelkämpfen sind voraussichtlich Fahrer am Start, die Medaillen zu verteidigen haben, Beat Schenk bei den Zweispännern und Cédric Scherrer bei den Pony-Einspännern. Das Ziel ist, neben möglichst guten Individualklassierungen natürlich auch ein gutes Mannschaftsresultat. Medaillen sind in beiden Kategorien durchaus möglich, aber man weiss ja, das berühmte Quäntchen Glück gehört genau so dazu wie eine professionelle, seriöse Vorbereitung.

Bei den Ponies wurde einmal mehr der Modus geändert. Diese Mal können je zwei Ein-, Zwei- und Vierspänner gesendet werden, gewertet wird jeweils das bessere Resultat pro Disziplin, wenn die Prüfung beendet wurde.

Für die Vierspänner geht es in Donaueschingen um den Europameistertitel. Voraussichtlich wird Jérôme Voutaz als einziger Schweizer am Start sein. Es ist zu hoffen, dass sich ein weiterer Schweizer Vierspänner in Zukunft international positionieren kann.

Ein letzter Höhepunkt wird sicher die Schweizermeisterschaft sein, die im Rahmen des internationalen Turniers in Coisins VD stattfindet. Leider werden die besten Ponyfahrer nicht am Start sein, denn deren WM findet, nachdem der Veranstalter den Termin verschoben hat, am gleichen Wochenende statt.

Claudia A. Spitz

 

Weiterlesen

FEI Qualifikationen WM/EM 2019

Die FEI hat die Qualifikationsanforderungen für die Teilnahme an der Vierspänner-EM in Donaueschingen, der Zweispänner-WM in Drebkau, der WM für die Ein-, Zwei- und Vierspänner Ponys in Kisbér-Ászár sowie der WM der jungen Fahrpferde in Mezöhegyes 2019 veröffentlicht.

EM Vierspänner Donaueschingen GER 15.-18.08.2019: Link

WM Zweispänner Drebkau GER 11.-15.09.2019: Link

WM Pony Kisber-Azar HUN 25.-29.09.2019: Link

WM Junge Pferde Mezöhegyes HUN 05.09.09.2019: Link

Weiterlesen

HORSE IN SPORT 2019 Samorin SVK

Der internationale Pferdesport Kongress Horse in Sport 2019 bietet am Sonntag, dem 3. März, in 2 Workshops ein spannendes Programm für alle Pferdesportinteressierten – nationale sowie internationale Funktionäre, Veranstalter, Reiter und Fahrer, Pferdebesitzer … für Alle, die interessiert an fundierten Informationen internationaler Experten und der zukunftsorientierten Weiterentwicklung des modernen Pferdesports sind.

Menschen, mit der Leidenschaft für Pferde zusammenbringen!
Am ersten Wochenende im März 2019 veranstaltet Hippoevent dieses internationale Event im x-bionic® sphere Resort in Šamorín, in der Slowakei.
Mit Pferde-Menschen aus der ganzen Welt, bei einem Event in einer Top-Location, mit so viel Zukunftspotential wie der  x-bionic® sphere, zusammenzutreffen, macht Horse in Sport zu einem der Networking Events des Jahres, und für alle Interessierten zum „Place to be“.

Horse in Sport findet 2019 zum zweiten Mal im x-bionic® sphere Resort im Slowakischen Šamorín statt, welches mit der Idee erschaffen wurde, die besten Bedingungen für jeden zu bieten.
Optimal für den Pferdesport in allen Disziplinen, und im Rahmen dieser Veranstaltung für die praktischen Module, kann wohl kein besserer Platz gefunden werden als die  x-bionic® equestrian sphere – eines der grössten und modernsten Pferdesportzentren der Welt – ein Ort an dem die Begeisterung und die wahre Liebe zu Pferden zu spüren ist.

Hallo Fahrsport… 2019 wird das erste internationale Fahrsport Turnier, von 26. bis 28 Juli, in Šamorín, während der populären x-bionic® Summer Tour, stattfinden. Die besten Vierspännerfahrer der Welt haben bereits ihr Kommen zugesagt.
Erreichbar ist die x-bionic® sphere in Šamorín zentral via Bratislava, Wien (40 min) oder Budapest. Die internationalen Flughäfen – Wien und Bratislava – bieten angenehme  Anreisebedingungen aus der ganzen Welt. Für die Kongressteilnehmer ist ein Shuttledienst verfügbar.

Horse in Sport 2019: Workshops & FEI Kurse & mehr…

Mit einer spannenden Auswahl von Vorträgen und praktischen Vorführungen in den beiden Open Workshops, sowie offiziellen Lehrgängen der FEI für internationale Richter, Parcoursbauer, Technische Delegierte und Stewards für den Fahrsport, soll Horse in Sport, auch 2019, eine Symbiose der unterschiedlichen Interessensvertreter sein.

Horse in Sport 2019 bietet am Sonntag, den 3. März, in 2 Open Workshops ein spannendes Programm für alle Pferdesportinteressierten – nationale sowie internationale Funktionäre, Turnierveranstalter, Reiter und Fahrer, Pferdebesitzer… für Alle, die interessiert an fundierten Informationen internationaler Experten, und der zukunftsorientierten Weiterentwicklung des modernen Pferdesports sind.

Mehr Infos auf hippoevent.at

Weiterlesen